Der Austernseitling und die verflixten 7 Wochen

Klon nach 7 Wochen
Klon nach 7 Wochen

Wachse mein Austernseitling – wachse. Nach sieben Wochen hat er es nun geschafft, der Klon ist perfekt. Mit einfachen Mitteln, ohne Laminar Flow wurde aus einen Stückchen Pilz eine Reinkultur die nun für die Beimpfung von Getreidekörnern verwendet werden kann. Wie man sehen kann, braucht man schon das nötige Durchhaltevermögen für die Pilzzucht. Wenn man dann aber das Ergebnis sieht, dann lichten sich die Nebel der Zweifel, ob das geopferte Pilzstück wieder zum Pilz heranwächst. Wenn man das mit den Menschen-Klon-Versuchen vergleicht, dann ist dies schon ein echt simples Projekt. Also nur Mut und opfert auch mal ein Stück vom Pilz!

Euer Bauer!