Riesenpilz – Macrocybe titans

pic by google
pic by google

Nachdem ich mich heute als gepflegter Bauer verkleidet habe und mir irgendwie kein Pilz-Schmuck für meinen wohlgeformten Körper gepasst hat, habe ich mich auf die Suche nach einer Pilz-Kopfbedeckung gemacht. Gefunden habe ich die nun auch schon – den Riesenpilz – den Macrocybe titans. Irgendwie ist das schon faszinierend was man alles finden kann – nur fehlt hier halt die Information über diesen Pilz. Wer war der glückliche Mexikaner der den Pilz gefunden hat. Kann man den vermutlich tropischen Pilz nicht auch einfach im Wohnzimmer nachzüchten? Wie gross werden da etwa die Sporen sein? Fragen über Fragen. Weiter gesucht und dann mal ein Dokument in den USA gefunden aus dem ich auch nicht ganz schlau werde. Dann noch ein Bild gefunden – auch wieder in Mexiko auf einer Kaffee Plantage. Dann noch eine nette, gute Seite die Mushroom Observer gefunden. Leider gibts auch hier keine richtige Information über diesen Riesen-Wohnzimmer-Pilz. Ich bleibe dran und werde auf diesem Blog informieren – mal schauen ob wir da noch ein paar genauere Informationen zu diesem Pilz bekommen können. Der genaue Name ist übrigens:

Macrocybe titans (H.E. Bigelow & Kimbr.) Pegler, Lodge & Nakasone

Leute heute ist Fasching – muss euch aber endtäuschen – kein Scherz – den Kollegen gibts wirklich auf unserer Erde. Eine letzte heisse Spur in Costa Rica zum Beweis.

Nun suche ich nur noch einen edlen Spender der mit mir auf Entdeckungsreise gehen will, denn mir fehlt für diese Reise das nötige Kleingeld…

Schönen Fasching noch!

Euer Bauer!