Ergebnis Superstar 2011 – Austernseitling Klon

Weizen im Glas mit Filterdeckel

Der Superstar 2011 ist der Klon vom Austernseitling! Es ist geschafft, vom Klon bis zur Körnerbrut – und das ganz ohne super sterile Umgebung. Das alles mit Hilfe einer Glovebox aus Ikea Materialien und mit einem Bunsenbrenner und etwas Alkohol. Für diesen Versuch habe ich mir vier Marmeladegläser mit einem Schraubdeckel besorgt. Ergebnis Superstar 2011 – Austernseitling Klon weiterlesen

Pilzzucht – Steriles arbeiten

pic by google
pic by google

Das wichtigste beim Arbeiten mit Pilzkulturen, vor allem bei der Reinkultur oder Brutherstellung ist das sterile arbeiten. Alle Arbeiten sollten in einer möglichst sterilen Umgebung geschehen um Verunreinigungen von Schimmelpilzen oder Bakterien zu vermeiden. Wie schon in einem älteren Artikel beschrieben ist die kostengünstigste Variante eine Glovebox zu bauen. Wenn man das professioneller angehen will dann wird man um einen Laminar Flowhood, einem Gebläse welches Luft durch einen HEPA Filter bläst und somit saubere Luft liefert, herum kommen. Beim Filter sollte man aufpassen,  dass er mindestens H14 hat.

Pilzzucht – Steriles arbeiten weiterlesen

Pilzzucht mit Glovebox (Sterilbox)

Glovebox / Sterilbox
Glovebox / Sterilbox

Nachdem ich mir heute noch Heisskleber Nachschub bekommen habe, ist die Glovebox (Setilbox) nun fertig. Die Kosten für die Komplette Lösung haben sich incl. Kleber und zwei IKEA Sprühflachen (VILDBÄR) auf ca. EUR 20 betragen. Man benötigt dann halt noch was zum Sterilisieren der Box – ich habe Alkohol verwendet. Weiters ist eine 3% Wasserstoffperoxid Lösung von Vorteil – hier scheiden sich halt die Geister. Wenn man hier über den Daumen rechnet dann sollte man Alkohol oder Sagotan und Wasserstoffperoxid so um die EUR 10 bekommen. Pilzzucht mit Glovebox (Sterilbox) weiterlesen

Glovebox mit Ikea und Beate Uhse

Low Cost Glovebox
Low Cost Glovebox

Gestern am Nachmittag habe ich mir in den Kopf gesetzt einfache, durchführbare und leistbare Lösungen für den Jung-Pilzzüchter zu entwickeln. Wenn man mit der Pilzzucht anfängt, dann wird man sehen, dass man nur mehr schaut wo man was bekommen kann. Heute habe ich mich ans Werk gemacht eine Glovebox (einfacher und billiger „steriler“ Arbeitsplatz) zu bauen. Die Plastikbox was nicht so schwer – einfach zum Ikea gefahren und habe mir eine SALMA Box 57×37 mit Deckel und Verschluss gekauft.

Glovebox mit Ikea und Beate Uhse weiterlesen