Extrem große Pilze selbst züchten

Riesen Pilz Philippinen
Riesen Pilz Philippinen

Immer wieder freut sich mein Pilzherz wenn es große Pilze sieht. Auf den Philippinen kann es passieren, dass diese Riesenpilze einfach aus dem Boden schiessen. Wichtig hierfür ist, dass man vorher einen Kokosbaum fällen muss, und sich dann ernsthaft Gedanken machen muss, wo man nun die Riesenpilze haben möchte.

Wenn man nun den richtigen Platz gefunden hat, beginnt man mit der Arbeit. Man schneide ein paar Stücke vom Stamm der Kokospalme, nehme eine Machete und beginnt mir der Arbeit. Als erstes wird der Pilzhut gemacht und dann der Pilzstamm gehackt. Wenn man dann mal einen schönen Fruchtkörper vor sich hat, vergraben und vielleicht noch den Pilzhut mit Kaffeesud oder dunkler Erde einfärben.

So einfach kann es gehen, dass man sich einen Pilzgarten anlegt, der dann noch von Pilzen gegessen wird. Wenn man den Pilzzüchter raus kommen lassen will, dann zermanscht man noch ein paar Judasohren auf dem Riesenpilz und vielleicht mit etwas Glück, wachsen dann auch auf dem Riesenpilz Pilze.

Ich wünsche Euch noch viel Spaß beim Nachmachen und danke für die Verwunderung wenn Ihr das Bild zum ersten mal gesehen habt 😉

Euer Riesen-Pilz-Bauer

Ein Gedanke zu „Extrem große Pilze selbst züchten“

  1. Das ist ja ein tolles Bild, die Pilze sind echt groß. Schade, dass in Deutschland keine Kokosbäume wachsen. 😉

Kommentare sind geschlossen.