Rosa Seitling auf Kokosnuss

Rosa Seitling (Philippinen)
Rosa Seitling (Philippinen)

Als der Jäger auf den Philippinen Pilze suchen ging… Es ist immer wieder schön wenn man Wild-Pilze finden kann die in unseren Breitengraden Zuchtpilze sind. Auf den Philippinen vor der Haustür wachsen wunderschöne Rosa Seitlinge direkt auf Kokosnuss Brettern – Danke!

Als ich die ersten Exemplare entdeckte, habe ich das Brett stets feucht gehalten und etwas in den Schatten gelegt und das Resultat war eine wunderbare Mahlzeit am nächsten Tag.

Der Rosa Seitling mag gerne heiss – dieses Exemplar ist bei knapp 40°C im Schatten gewachsen und ist nur mehr leicht rosa. Der Rosa Seitling kann weiss bis dunkelrot gefärbt sein. Wann er genau das schöne rosa in der Zucht bekommt ist mir selbst ein Rätsel. Anfangs vermutete ich dass die weissen Exemplare einfach mehr Wasser ab bekommen – das ist es aber auch nicht. Es scheint eher ein Mix aus Temperatur und Feuchtigkeit zu sein und auch das verwendete Substrat. Auf Holz wird er eher rosa bis rot als auf Stroh. Beim Geschmack macht das nicht wirklich viel aus – die weissen Exemplare sind etwas zarter als die rosa Exemplare. Wenn sich die geernteten Pilze etwas „schlabbrig“ anfühlen, dann sollte man diese nicht allzu lange im Kühlschrank aufbewahren und eher gleich essen.

Ich wünsche euch viel  Spaß mit dem Rosa Seitling!

Euer Bauer